Klausurtermine Bachlorstudiengang Bioinformatik

 

Für die Termine der Klausuren der Informatik, informieren Sie sich bitte unter diesem Link.

Für die Termine der Klausuren der Biologie, informieren Sie sich bitte unter diesem Link.

Informationen zum digitalen Sommersemester 2020

Aufgrund der Maßnahmen zur Beschränkung des Corona-Risikos, können Lehrveranstaltungen bis mindestens 02.Juni 2020 nur digital stattfinden. Eine Anmeldung zu Veranstaltungen des Institut für Informatik über QIS ist in den meisten Fällen nicht nötig und möglich! Besuchen Sie die angegebenen Veranstaltungsseiten uns informieren Sie sich dort über die Modalitäten zur Teilnahme an den Lehrveranstaltungen.

Allgemeine Informationen zu Studium und Lehre im SoSe 2020 finden Sie auf der Informationsseite der Universität.

Veranstaltungen der Basismodule Bachelor Informatik PO 2019:

Alle Kontakte sind nur für den Fall, dass Sie bisher keine HRZ-Zugangsdaten erhalten haben und keinen Zugang zur Übungsgruppenanmeldung und Lernplattform haben.

Basisveranstaltung Bachelorstudium Informatik PO 2011:

Vertiefungsveranstaltungen und Masterveranstaltungen:

Bitte informieren Sie sich im LSF/QIS-Eintrag der jeweiligen Veranstaltung. Schauen Sie auch in Moodle und OLAT nach Kursen mit entsprechendem Titel. Falls Sie nichts finden, kontaktieren Sie bitte die im LSF/QIS eingetragene Lehrperson.

  • Praktika der Professur Texttechnologie/Computational Humanities: Eintrag in OLAT-Gruppen [Link],
  • Ringvorlesung zum Thema Datenschutz: Moodle-Kurs [Link],  erste Veranstaltung am 23.04.2020.
  • Logikbasierte Systeme der Wissensverarbeitung (KILOG): entfällt
  • Gitter und Kryptographie: entfällt (ggf. Wiederaufnahme wenn Präsenz möglich)

Informationen zum Lehr- und Institutsbetrieb im Sommersemester 2020

 

  • Informationen zu den digitalen Lehrangeboten des Instituts für Informatik [Link]
  • Prüfungsamt Informatik, Bioinformatik, Wirtschaftsinformatik:
    • Klausurtermine für die, im April 2020 ausgefallenen, Klausuren [Link]
    • WICHTIGE Informationen zur Teilnahme an Prüfungen [Link]
    • Aktuelle Informationen zu Prüfungen, Klausurterminen und Abschlussarbeiten: bis zum 20.04.2020 dürfen keine Präsenzprüfungen stattfinden. [Info]
    • Regelungen zu Fristen und Freiversuchen [Info]
    • Geänderte Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge zum WS 20/21 [Info]
    • FAQ's -Rahmenbedingung für Notbetrieb im Prüfungsamt [Info]
    • Das Prüfungsamt arbeitet zur Zeit nur eingeschränkt. [Info]
  • Informatikbibliothek: Teilöffnung der Unibibliothek für Ausleihe und Rückgabe. [Info]
  • Studienfachberatung: Die Studienfachberatung findet ausschließlich per Email oder Telefon statt. [Info]
  • Ingo Wegener-Lernzentrum: virtuelles Ingo Wegener-Lernzentrum ab Dienstag, den 14.04.2020 [Info]

 

Aktuelle Informationen vom Prüfungsamt zur Prüfungssituation wegen Corona

 

Liebe Studierende der Informatik,

gemäß Rundschreiben der Präsidentin vom 16.03.2020 werden alle Präsenzprüfungen bis zunächst zum 20. April 2020 ausgesetzt.

https://www.uni-frankfurt.de/86555546/Corona?legacy_request=1

Insbesondere bedeutet das, dass keine Klausur, die vor dem 20. April 2020 angesetzt wurde, stattfinden wird; in diesem Zeitraum angesetzte mündliche Prüfungen entfallen ebenfalls, es sein denn, eine Onlineprüfung wird vereinbart. Sollten Sie einen neuen Termin vereinbaren wollen, setzen Sie sich bitte nach dem 20. April 2020 mit der Prüferin/dem Prüfer in Verbindung; bis auf Weiteres melden Sie bitte mündliche Prüfungen mit Anmeldeformular per E-Mail im Prüfungsamt an.

Ein Rücktritt von Prüfungen, die vor dem 20. April 2020 angesetzt wurden, ist nicht erforderlich!

Über die Klausurtermine zu den Informatiklehrveranstaltungen in den Bachelorstudiengängen Informatik und Bioinformatik, sowie den Masterstudiengängen Informatik, Bioinformatik und Wirtschaftsinformatik wird neu entschieden. Wir streben eine frühestmögliche Terminsetzung an, wenn möglich noch im April. Natürlich werden Sie rechtzeitig darüber informiert.

Die Abgabefrist für alle laufenden Abschlussarbeiten verlängert sich automatisch um 21 Tage vier Wochen (update vom 24.03.2020) . Ein separater Antrag ist hierzu nicht notwendig.

Die Arbeiten sind in Abweichung zu den Prüfungsordnungen nun per Post oder online als PDF-Datei einzureichen. Bei Versendung per Post zählt der Poststempel als Abgabedatum, bei elektronischem Versand zählt der Zeitstempel der Nachricht. Bei Online-Einreichung ist die unterschriebene Erklärung, dass die Arbeit selbstständig verfasst und alle benutzten Quellen und Hilfsmittel in der Arbeit angegeben sind, einzuscannen und beizufügen. Das Formular zur Erklärung finden Sie für Ihren jeweiligen Studiengang im Download-Center auf der Homepage des Prüfungsamtes Informatik.

Wiederholungsfristen werden, wenn notwendig, ausgesetzt.

Für Rückfragen sind wir per E-Mail erreichbar.

Bleibt gesund,

Euer Prüfungsamt Informatik

Master in Bioinformatik

Masterordnung (gültig ab Oktober 2019) | Modulbeschreibungen |
beispielhafte Studienverlaufspläne | StudienfachberatungSeite zum Masterstudiengang von 2011

Informationen der AG Molecular Bioinformatics

Fachgruppe Bioinformatik an der Goethe-Universität

Bewerbung

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Bewerbungsprozess.

Allgemeine Informationen

Der Masterstudiengang ist der zweite Teil des konsekutiven Bachelor/Masterstudiums Bioinformatik. Aufbauend auf den im Bachelorstudium Bioinformatik erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten vermittelt das Masterstudium weiterführende und forschungsnahe Kenntnisse und Fähigkeiten in den vier Schwerpunkten

  1. Sequenzanalyse / Data Mining,
  2. Netzwerkanalyse / Systems Biology,
  3. Strukturanalyse / Molecular Modeling und
  4. Neuroprozesse / Computational Neurobiology.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit aus mehr als 50 Wahlpflichtmodulen aus den Gebieten der Informatik, Biologie, Mathematik, Chemie, Medizin und Biophysik zu wählen, um entweder eine oder zwei Richtungen zu vertiefen oder auch um unterschiedliche Anwendungsgebiete der Bioinformatik kennenzulernen. Die Forschungsnähe des Studiums wird durch das Pflicht-Forschungspraktikum zusätzlich verstärkt, das an einer Universität, einer anderen Forschungseinrichtung oder in der Industrie absolviert werden kann. Ausdrücklich begrüßt werden Forschungspraktika im Ausland. Weiterhin werden Schlüsselqualifikationen im Rahmen einer Tutoriumsleitung, eines Mentorings und der Formulierung eines Antrags auf Forschungsförderung erworben. Das Studium wird durch eine Masterarbeit abgeschlossen.

Bitte beachten Sie, dass bei Lehrveranstaltungen des Fachbereichs 15 die Fristen und Regelungen der Biowissenschaften gelten.

Additional information