Vorteile des neuen Bachelor Informatik

 

Vorteile gegenüber dem alten Bachelor Informatik ergeben sich zum einen durch die Reorganisation der Basismodule, zum anderen durch ein zusätzliches Lehrangebot und eine Ausweitung des Vertiefungsbereichs.

  • Mobilitätsfenster: Es können Leistungen im Umfang von bis zu 15 CP selbst dann anerkannt werden, wenn eine unmittelbare Äquivalenz zu einer Veranstalung der Ordnung nicht gegeben ist. Die erbrachten Leistungen müssen die gewählten Module im Vertiefungsbereich sinnvoll ergänzen.
  • Forschungsprojekt: Diese neue Veranstaltungsform, in der Fragestellungen aus der aktuellen Forschung in Einzelbetreuung behandelt werden, wird für Studierende im fünften oder sechsten Semester mit einem Notendurchschnitt von 2.0 oder besser angeboten.
  • Übungspunkte: In den Basismodulen können Übungspunkte bis zu einem Umfang von 40% der zum Bestehen notwendigen Punkte in der Klausur angerechnet werden. Das ist eine Verdoppelung des Anteils gegenüber dem alten Bachelor.
  • Freiversuche: Es gibt Freiversuche für alle Basismodule, solange die Prüfung im vorgesehenen Fachsemester abgelegt wird. Ist die Prüfung bereits bestanden, gibt es bis zu fünf Freiversuche mit Verbesserungsmöglichkeit.

 

Additional information